Aus QC-Copter

Wechseln zu: Navigation, Suche

QuadroWizz: "Diagnose"

QW Kopf.png
QW TabRotorenInaktiv.pngQW TabAkkuInaktiv.pngQW TabMotorenInaktiv.pngQW TabSensorenInaktiv.pngQW TabSettingsInaktiv.pngQW TabKanaeleInaktiv.pngQW TabOptionenInaktivR.pngQW TabDiagnoseAktiv.pngQW TabFirmwareInaktivL.pngQW TabInfoInaktiv.png
QW DiagnoseUnten.png

In diesem Fenster können Sensor-, Motor-, Winkel- und Integral-Werte sichtbar gemacht werden.


"Oszilloskop"-Panel

Die Darstellung der Diagnosefunktion entspricht der eines Speicher-Oszilloskops. Ausschläge der Kurven im positiven Bereich entsprechen dabei einer Bewegung des Copters nach Vorne oder nach Rechts. Bewegungen nach Links oder Hinten finden sich in der unteren Hälfte wieder (Siehe auch die Kennzeichnung durch Buchstaben rechts neben dem Panel).


Mithilfe der Checkboxen lassen sich die unten angegeben Sensor-, Motor-, Winkel- und Integral-Werte aktivieren. Neben der entsprechenden Bezeichnung findet sich der Momentanwert wieder - sofern die Anzeige eingeschaltet wurde.


Sy-tipp.gif
Die Werte der Gyros und der Integrale werden erst dann angezeigt, wenn über die Fernsteuerung ein Gyro-Abgleich durchgeführt wurde!


Bedeutung der Sensor-, Motor-, Winkel- und Integral-Werte

width="20%"|

ACC Roll

Beschleunigungssensor

Zeigt den Rohwert der Beschleunigungssensoren an. Die Maximalausschläge in Ruhe liegen bei +/-1024. Die Achse, die senkrecht gen Boden zeigt, sollte also +1024 bzw. -1024 anzeigen (je nach Richtung)

ACC Nick

ACC Z


width="20%"|

Gyro Roll

Gyrosensor

Zeigt die Werte der Gyrosensoren (nach Abzug des Abgleichwertes) an. Diese entsprechen stehts der aktuellen Drehgeschwindigkeit um die jeweilige Achse.

Gyro Nick

Gyro Gier


width="20%"|

Winkel Roll

Winkel

Die Winkel werden aus den Werten der Beschleunigungssensoren errechnet und entsprechen dem aktuellen Winkel der Platine in Zehntelgrad (z.B. Anzeige = 133 => Winkel=13,3°). Dies funktioniert bis 45° (=450) genau.

Winkel Nick


width="20%"|

Integral Roll

Integrale

Die Integrale sind die aufsummierten Werte der Gyrosensoren. Sie sollten in etwa den jeweiligen Winkeln entsprechen. Die Einstellung wird hier beschrieben.

Integral Nick



"Play/Pause"-Button

Mit diesem Button lässt sich die Oszilloskop-Anzeige aktivieren oder einfrieren. Auch die Live-Anzeige unten links wird damit aktiviert bzw. eingefroren.


Löschen

Mit diesem Button lässt sich der bisher dargestellte Kurvenverlauf löschen.


Motoren

Hierbei handelt es sich um bis zu acht Balkenanzeigen für den jeweiligen Schubstatus der Motoren. Je größer der Balken, desto schneller läuft der Motor. Je nach Anschlussart der Motoren sind die Bezeichnungen der Anschlüsse unterschiedlich. Bei I2C werden die Adressen 1..8 dargestellt, bei PPM und Gleichstrommotoren werden die Anschlüsse (VL, VR, HL, HR) dargestellt.